NetZähler

 

Gedichte


 100 Bücher - 100 Rezensionen
Aktion "Tausche Buch gegen Rezension"
QUERBLATT.COM verschenkt 100 Bücher

 

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Gedichte dem Urheberrecht unterliegen. Falls jemand eines der Gedichte an anderer Stelle veröffentlichen will, ist vorher der jeweilige Verfasser um Erlaubnis zu fragen!

 

Leon Vandersee

 

Heimatlicht

 

 

Veronique Beiß

 

Aus
Das Leben gelebt
Die Drei
Die Sterne am Himmel
Die W’s
Eltern
Fensterblick

Homo Sapiens
Laberei
Manchmal
Selbstmord
Stille
Straße
Watching

 

Ch. W.

 

Advent
Allerheiligen
Danke
Die Krankheit vieler Alten

Herbst-Tod
Weihnachten
Winterschlaf
Wir ZWEI

 

Thomas Lawall

 

Nach dem Regen - Gedichte von Thomas Lawall

Auf diese Ankündigung habe ich schon lange gewartet. Seit der ersten Idee sind inzwischen 20 Jahre vergangen. Damals schrieb ich mein erstes Gedicht. Doch es sollte ein weiter Weg werden ...
"Ich laufe weiter ohne Ziel und falle in die Zukunft ... "


Ich erzähle, was ich lebe und erlebte, wie ich die Dinge sehe, von glücklichen Tagen, dunklen Zeiten, von tiefstem Fall und der immerwährenden Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen ...

Die "besten" Zeilen sind mir immer eingefallen, wenn es mir besonders schlecht gegangen ist! Private Krisen eigneten sich nicht nur besonders gut dazu, sondern ich hatte auch genug derselben. Das Schreiben war damals also gleichermaßen ein Ventil und ein Schutz. Erst viel später lernte ich, wie man auch das Glück in Worte übersetzen kann.

Und was ich nicht in Worte fassen konnte, habe ich in s/w-Fotos festgehalten. Damals, als es noch analoge Kameras gab ...

 



"Nach dem Regen" ist im HolzheimerVerlag, Hamburg erschienen
ISBN: 978-3-938297-42-1 - EUR 9,80

Bestellt werden kann das Buch entweder
- im Buchhandel
- oder bei mir (+ 1 Euro Versand) per Mail:


Ich signiere das Buch, auch und besonders zu Weihnachten, sehr gerne.
 

   Presse und Stimmen zum Buch

 

 

 

   Gedicht “Sonne” vertont

 

 

 

   Aktion: 100 Bücher - 100 Rezensionen

 

 

 Leseprobe aus “Nach dem Regen”

 




Greifbare Nähe

Ein hektischer
winziger Vogel
saust vor meinen Augen
vorbei

Immer
in greifbarer Nähe
Doch meine Finger
sind ungeschickt

Das Glück
ist bei mir
immer nur

auf der Durchreise
 

 

 

 

 

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum