NetZähler

 

Gedichte



(Veronique Beiß / 24.08.00)


Wenn wir sehen könnten,
Was vor uns liegt,
Würden wir uns nicht mehr
Vor dem fürchten,
Was hinter uns liegt.
Wenn wir wissen würden,
Was mit uns passiert ist
Was mit uns passiert,
Was mit uns passieren wird,
Würden wir verstehen lernen.
Gibt es den Zufall?
Wenn wir uns einfach treiben lassen würden,
Vom Strom des Lebens,
Wäre alles so einfach.
Wäre alles zu einfach.
Wenn wir uns nicht treiben lassen -
Wie schwierig ist dann das Dagegenschwimmen?
Vor dem, was hinter uns liegt,
Fürchten wir uns.
Vor dem, was vor uns liegt,
Fürchten wir uns.
Wollen uns verstecken,
Wollen weglaufen.
Was ist mit dem,
Was mit uns geschieht?
 




 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Gedichte dem Urheberrecht unterliegen. Falls jemand eines der Gedichte an anderer Stelle veröffentlichen will, ist vorher der jeweilige Verfasser um Erlaubnis zu fragen!
 

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum