NetZähler

 

Normalbeet

Paprika überwintern


Febr.2006Wie in unserem Artikel "Tomaten und Paprika im Haus" versprochen, will ich jetzt erzählen, wie es mit den drei Paprikapflanzen, die ich im Oktober 2005 eingetopft und mit ins Haus genommen habe, weiterging.

Die Tomate überlebte bis Januar, dann segnete sie das Zeitliche. Die Paprika litten ebenfalls und warfen bis Februar/März fast alle Blätter ab. Bis Anfang Februar lieferten sie noch die eine oder andere Frucht. Irgendwie konnte ich mich aber nicht von den Pflanzen trennen und so kamen sie, als die letzten Nachtfröste vorbei waren, wieder ins Freie. Viele Wochen sah es nicht danach aus, dass sich die Stöcke jemals erholen würden.
Nov. 2006
Umso größer war die Freude, als im Juni erste winzige Blätter zu sehen waren! Alle drei Pflanzen trieben wieder mächtig aus. Die Früchte waren zwar kleiner als die von den Kollegen aus "freier Bodenhaltung", 10.11.2006doch auf die Größe kommt es ja nicht an.

Ja, wie das? Sind Paprika also mehrjährige Pflanzen? Wieso habe ich dies noch nirgendwo gelesen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Falls ja, bitte bei uns privat oder im Forum melden. Inzwischen stehen wieder fünf Pflanzen im Wohnzimmer, zwei neue und die drei vom letzten Jahr. Die zuletzt genannten schwächeln wieder, und ob sie einen zweiten Winter überleben, wissen wir nicht.

Wir berichten ...

Thomas Lawall - November 2006
Fotos: Thomas

 

 

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum