NetZähler

 

Schräg

VERO OBEN OHNE - Dreadlocks vs. Abi-Ball

Ich kann mich nur zu gut erinnern, wie mir mein Papi mit gezückter Schere hinterher gesprungen ist. Damals war ich schlappe 16 Jahre alt. Aber weder diese (misslungene) Gewaltaktion, noch die Androhung schärfster Sanktionen, konnten mich dazu bewegen, an meiner damals bis fast zum Arsch reichenden Haartracht irgendwas zu ändern. Unsere freie Mitarbeiterin Vero ging da ganz andere Wege...

Nicht unerhebliche Meinungsverschiedenheiten existierten zwischen unserer Dichterfürstin und deren Erziehungspersonal betreffend gewisser Vorstellungen bzw. dem vorzuführenden äußeren Erscheinungsbild auf dem anstehenden Abi-Ball! Nü ja - im Prinzip ja nix Neues. Und nicht selten erringt die senile Erzeugerfraktion den Sieg aus derlei Konflikten, weil deren Zöglinge nach kurzer Rebellion dann doch die Pumpgun ins Doppelkorn schmeißen, denn schließlich möchte man die "materiellen" Folgen eines "verfrühten" Absprungs in die persönliche Frei- und Eigenständigkeit dann doch lieber nicht auf's Spiel setzen! (Würg!)

Vero hat die geschlossene Tür ihres Widerstandes dann ebenfalls geöffnet, aber sie fand eine ebenso radikale wie unkonventionelle Lösung des Problems. Die Hauptanklagepunkte konzentrierten sich auf eine auf diesem Kontinent nicht unbedingt übliche Form der Haartracht: Dreadlocks! Unerhört und nicht mal kämmbar, geschweige denn vorführbar auf einer gediegenen Feierstunde unserer künftigen geistigen Elite! (Pfhuahahaaa...)

Nu ja - ich in meinem Falle hätte -ehrlich und auf Deutsch gesagt- auf derlei Eingriffe in meine "Privatmähne" geschissen, doch Vero hat sich anders entschieden und zwar für die wörtliche Umsetzung des simplen Hauptsatzes:
"Mit so einer Frisur gehst du nicht auf den Abi-Ball." Hmmm...
oder war es "Vorher kommen aber die Dreadlocks ab"... oder so ähnlich.
Egal - jedenfalls erscheint es völlig logisch, sich die Birne einfach kahl scheren zu lassen. Brillant...!

 

Vorher

Letzter Gruß

 

 

Endspurt

Nachher

 


Auf die Veröffentlichung des Fotomaterials, das während und nach den tumultartigen Szenen entstand, als Veros Fangemeinde die Bude stürmte und wild um sich prügelnd einige der ca. 50 Dreadlocks zu ergattern versuchte, haben wir verzichtet. Auch die Schnappschüsse der örtlichen Tatütata-Trachtengruppe, die mit Stöckchen bewaffnet für Ordnung sorgten, dürfen wir leider nicht veröffentlichen!

Vero konnte sich in der ersten allgemeinen Verunsicherung mit ihrem Schatz in Sicherheit bringen. Was nicht heißen soll, dass Tom und Mary leer ausgegangen sind. Denn wir haben gleich VIER in unseren Besitz bringen können! ÄTSCH!!!


Thomas Lawall - Mai 2003 (Überarbeitet im Dezember 2004)
 

 

PS: Inzwischen werden die Teile im vierstelligen Bereich gehandelt! Kann uns aber nicht beeindrucken...
Und noch ein Hinweis in eigener Sache. Wer ähnliche "Konfliktlösungsmodelle" zu bieten hat bzw. lustige Vorher-Nachher-Fotos aus anderen Themenbereichen vorweisen kann, darf sich jederzeit bei uns melden.
 

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum