NetZähler

 

Küche

Paprika einmachen

... geht genauso leicht wie mit Gurken. Schmeckt aber noch besser...!
Einfach die Paprika waschen, schneiden und in (ausgekochte)

Gläser schichten. Gurkenessig erhitzen und kochend über das Einmachgut geben. Die

Gläser randvoll befüllen und mit (ebenfalls ausgekochten) Schraubdeckeln sofort verschließen.

Anschließend die Gläser in den vorgeheizten Einmachtopf (80°) stellen und bei 85° etwa 30 Min einmachen (pasteurisieren). 90° sollten möglichst nicht überschritten werden, denn sonst werden die Paprika zu weich.

Hmmm... hab' ich nicht irgendwas vergessen? Ach so ja, die Gewürze. Eigentlich sind diese im Gurkenessig enthalten, aber wer möchte, kann mit Gurkengewürz, Knoblauch und/oder allerlei Beigaben, wie Zwiebeln, Sellerie, Möhren usw. dem Ganzen eine besondere Note geben. Letztlich aber nicht notwendig, denn der Geschmack spricht auch ohne weitere "Zugaben" einfach für sich...!

Thomas Lawall - Februar 2006
Fotos: Thomas

 

 

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum