NetZähler

 

Küche

Vegetarisch genießen:

Kohlrabischnitzelchen an Bami Goreng auf feinem Langkorn-Reis

Nachdem meine Tochter (15) letztes Jahr auf die lustige Idee kam, keine Tiere mehr zu fressen (Fische gehen gerade noch durch), stehe ich jeden Tag vor einer neuen Herausforderung. Da wir die Faxen nicht mitmachen, heißt das für vier Personen "normal" und für eine Person die tägliche Extra"wurst" zubereiten. Na ja, Not macht erfinderisch und so kömmt einem dann die eine oder sogar andere Idee, damit nicht jeden Tag der gleiche Fraß auf die Napfplatte kommt.

Nun ist das kein großes Problem, wenn man ein bis zwei Gemüsegärten zur Verfügung hat. Als Ersatz für "Wiener Schnitzel" empfehle ich deshalb o.g. deutsch-fernöstliche Variation.

Natürlich gibt es Kohlrabi nicht das ganze Jahr (von dem Plastikzeugs aus Holland usw. will ich gar nicht erst anfangen...). Deshalb muss die Ernte eingefroren werden, und zwar gleich in Scheiben portioniert  - was so nebenbei im Gefrierschrank eine Menge Platz einspart!

Das Rezept:

... ist auch nicht anders, als selbiges für die genannten Schnitzel. Zuerst das Ei unter Beigabe von Salz und Pfeffer schlagen, dann die Kohlrabischeiben in Mehl, dem Ei und Weckmehl (= Paniermehl) wenden. Zack zack in die Pfanne mit heißem Sonnenblumenöl geben und je nach Geschmack bräunen.

Die Garzeit (ganz wenig Wasser in die Pfanne und Deckel drauf) verkürzt sich in dem Maße, wie man Zeit für das Blanchieren der Scheiben vor dem Einfrieren geopfert hat! Sind diese vor dem Winterschlaf im Eisschrank bereits durchgekocht, entfällt die Garzeit selbstverständlich ganz. Schneller geht's dann kaum noch.

Als Beilagen kommen ca. 2670 Möglichkeiten in Frage. Die populärsten dürften wohl die obligatorischen Pommes und der (meist ärmliche) Salat sein. Besser sind Kartöffelchen und eine helle Soße - es geht aber auch etwas weltlicher, denn auch ein zünftiges Bami Goreng und der zitierte Reis passen super dazu.







Thomas Lawall - Juli 2005  / (Für Carsten B.) /  Fotos: Mary

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum