NetZähler

 

Küche

Baguette

Baguette ist im Prinzip genauso simpel herzustellen wie Pizzateig.

Zutaten:
1kg Mehl
1 Hefe
2 Teel. Salz
Olivenöl

Ein Kilo 405er Mehl in eine Schüssel geben und Vorteig machen (Kuhle in der Mitte - einen Hefewürfel in warmem Wasser auflösen - eine Prise Zucker nicht vergessen!).

Nach einer halben Stunde den Hauptteig kneten (Faustregel fürs Salz: ein gestrichener Teelöffel pro 500 g Mehl). Etwas Olivenöl zugeben und so lange warmes Wasser zugeben, bis ein homogener Teig entsteht. Das Ziel ist zu 100% erreicht, wenn man zum Kneten auf der Arbeitsplatte kein Mehl mehr braucht bzw. der Teig nicht an selbiger kleben bleibt.

Wieder (an einem warmen Ort) gehen lassen und inzwischen das Treppenhaus putzen.

Nochmals gut durchkneten, in drei Teile schneiden und alsdann drei Würschtel daraus formen. Nebeneinander auf ein Backblech (als Unterlage nehme ich Backpapier) legen und nochmals gehen lassen.

Betten machen, Klos putzen und Müll rausbringen.

Rein in den Backofen und Vollgas geben. In der Hälfte der Backzeit das Blech einmal wenden. 2 x 12-15 Minuten (200° Heißluft ohne Vorheizen) - je nach Backofen - reichen. Vorher in den Backofen eine Schale mit Wasser stellen - dann wird das Baguette schön braun.
Thomas Lawall - November 2007
Fotos: Thomas

 

Für Fragen, Kritik und Anregungen steht unser Forum zur Verfügung

Home News Literatur Gedichte Kunst Philosophie Schräg Musik Film Garten Küche Gästebuch Forum Links Impressum